Tag der Wirtschaft: Soziale Projekte noch bis 01. Juni anmelden!

Gemeinsam schaffen, was – trotz großem Engagement – vielleicht allein nicht umsetzbar wäre, das ist die Hoffnung vieler Mendener Vereine und Einrichtungen, die am 1. Mendener Tag der Wirtschaft am 15. September teilnehmen möchten. Der Initiativkreis Mendener Wirtschaft (IMW) hat den Tag bewusst unter das Motto „Zeit für Menden“ gestellt, denn genau darum soll es im September gehen: heimische Unternehmen stellen am 15. September mindestens einen Mitarbeiter frei, um konkrete Projekte für und mit einer gemeinnützigen Einrichtung ihrer Wahl zu realisieren.

Nachdem sich bereits zahlreiche Unternehmensvertreter im Rahmen einer Business at Lunch-Veranstaltung über die Teilnahmemöglichkeiten an dem Aktionstag informiert hatten, folgten nun die Vertreter der sozialen Einrichtungen und Vereine einer Einladung des IMW. Im Casino der Stadtwerke Menden präsentierte der IMW-Beiratsvorsitzende Rüdiger Scholz den engagierten Ehrenamtlichen die Idee und gab auch direkt Beispiele für umsetzbare Projekte.  „Geld ist dabei Nebensache – vielmehr sind Ressourcen wie Zeit, Wissen, Kompetenz, Kontakte, oder Logistik gefragt“, erklärte Rüdiger Scholz. „Der Tag soll für alle gemeinsam zum Sinnbild für Begegnung, Aktion, Anerkennung, Zusammenhalt und Freude werden.“

Noch bis zum 01. Juni können sich Vereine und Organisationen für die Teilnahme am Tag der Wirtschaft anmelden. Auf einer Projektmesse in der Schützenhalle Bösperde stellen sie dann am 9. Juni ihre Projekte vor und schließen im Idealfall direkt Engagementvereinbarungen mit den teilnehmenden Unternehmen. Am eigentlichen Aktionstag, dem 15. September, gilt es dann, die Projekte gemeinsam umzusetzen.

Weitere Informationen und die Möglichkeit der Anmeldung für Vereine und Unternehmen gibt es auf der Website www.zeit-fuer-menden.de.

 

 

Für die Fotos danken wir herzlich Stefanie Rothenpieler vom Fotowerk Menden.

Mitglied werden

Mitglieder des IMW: