IMW Menden >  Upcycling Fashion Projekt am Hönne Berufskolleg Menden –  Die ersten Modelle sind fertig

 Upcycling Fashion Projekt am Hönne Berufskolleg Menden –  Die ersten Modelle sind fertig

Die Studierenden des Hönne Berufskollegs in Menden haben kürzlich einige ihrer beeindruckenden Upcycling-Modekreationen vorgestellt. Unter der Leitung von engagierten Lehrkräften und mit der Unterstützung der Schulleitung, insbesondere Frau Bendik, entstanden aus alten Kleidungsstücken atemberaubende neue Designs. Weitere werden folgen.

 

Eines der herausragenden Stücke ist ein sexy Abendkleid, das aus einem 60 Jahre alten Hochzeitskleid gefertigt wurde. Diese Transformation zeigt eindrucksvoll, wie alte Stoffe und Designs durch kreatives Upcycling in die heutige Zeit gebracht werden können. Das neue Kleid ist nicht nur modern, sondern bewahrt auch die Geschichte und den Charme des ursprünglichen Hochzeitskleides.

 

Die Zusammenarbeit zwischen den Studierenden und dem Lehrpersonal verlief harmonisch und inspirierend. Das Projekt fördert nicht nur das kreative Potenzial der Teilnehmenden, sondern zeigt auch, wie wertvoll die enge Kooperation zwischen Schule und Wirtschaft sein kann. „Diese Zusammenarbeit befruchtet beide Seiten“, betont Jenni Gröhlich. „Wir sehen deutlich, wie wichtig es ist, dass Schule und Wirtschaft näher zusammenrücken sollten.“

 

Für die Zukunft, haben wir uns  vorgenommen, vermehrt Projekte mit weiterführenden Schulen durchzuführen und dabei auf Augenhöhe mit den Schülern und Studierenden zu arbeiten. „Nur durch ein Miteinander können wir alle schlauer und kreativer werden“, sagt einer der Projektbeteiligten. Die Schule ist überzeugt, dass solche Kooperationen die beste Grundlage für innovative Ideen und nachhaltige Entwicklungen bieten.

Nach den Sommerferien gibt es weitere Infos zu diesem Projekt

 

Wir wünschen allen Studierenden erholsame Sommerferien und freuen uns auf viele weitere spannende Projekte in der Zukunft.