Festlicher Dankesabend für die Sponsoren von Menden à la Carte

In feierlichem Rahmen bedankten sich der Vorstand des Initiativkreises Mendener Wirtschaft (IMW) und die Gastronomen von Menden à la Carte am Freitag bei den zahlreichen Sponsoren und Förderern des kulinarischen Großereignisses. Chef-Organisator Hermann Niehaves freute sich besonders, erstmals mehr als 400 Gäste im festlich gestalteten Schmelzwerk begrüßen zu dürfen.

In seiner Ansprache betonte Hermann Niehaves vor allem die große Bedeutung der Sponsoren, ohne deren Unterstützung die Durchführung des über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Festes nicht möglich sei. „Kulturgenuss und Gaumenschmaus, engagierte Mitwirkende und einfach begeisterte Menschen – mit Ihrer großartigen Unterstützung helfen Sie dabei, Menschen zu verbinden und unsere Region zu einem lebenswerten Standort zu machen.“ Mit emotionalen Bild- und Videosequenzen rief Niehaves den Gästen das Ereignis aus dem vergangenen August noch einmal in Erinnerung, bevor er Bärbel Taux auf die Bühne bat und ihr stellvertretend für das ganze Organisationsteam ausdrücklich für das große Engagement dankte.

Mit großer Dankbarkeit für ihr Engagement für den IMW und die Stadt Menden ernannten Heiner Schulte und Andreas Wallentin anschließend im Namen des Vorstandes Werner ten Hagen und – posthum – Ott-Heinrich Plote zu IMW-Ehrenmitgliedern. Werner ten Hagen, Gründungsvater und erster Vorsitzender des damals frisch gegründeten Initiativkreises, zeigte sich überrascht über die für ihn unerwartete Ehrung. Er freue sich sehr, was inzwischen aus dem IMW geworden sei und betonte, dass diese Erfolgsgeschichte nur durch die aktive Mitwirkung vieler guter Mitstreiter möglich gewesen sei.

Bevor Hermann Niehaves den offiziellen Teil des Abends beendete, nutzte er die Gelegenheit, dem Sozialdienst Katholischer Männer die traditionelle Spende zu übergeben. Bereits seit vielen Jahren wird im Rahmen des Festes um Spenden für die vielfältige Arbeit des Sozialdienstes gebeten, die dann vom IMW aufgerundet werden. Franz Daniel bedankte sich ausdrücklich für das Engagement, das helfe, benachteiligte Menschen in Menden zu unterstützen.

Auch im kommenden Jahr will der IMW tatkräftig dazu beitragen, soziales Engagement in Menden zu fördern. Hermann Niehaves erläuterte die Idee des „Tags der Wirtschaft“, den der IMW gemeinsam mit ehrenamtlichen Institutionen,  Vereinen und Bürgern am 15. September des kommenden Jahres durchführen wird.