Zeit für Menden – Tag der Wirtschaft überzeugt mehr als 50 Unternehmen

Aktiv Gutes tun und sich für gemeinnützige Projekte in Menden engagieren – die Idee des 1. Mendener Aktionstages der Wirtschaft stand im Mittelpunkt der Business at Lunch-Veranstaltung des Initiativkreises Mendener Wirtschaft im neu gestalteten Kundenfoyer der Stadtwerke Menden.

Rund 80 Vertreter heimischer Unternehmen waren der Einladung des IMW und der Stadtwerke Menden gefolgt, um sich über das unter anderem von der WSG Menden unterstützte Projekt und die Teilnahmemöglichkeiten an dem Aktionstag zu informieren.

Nach der Begrüßung durch Alexander Nickel, Mitglied der Stadtwerke-Geschäftsführung, übernahm der IMW-Beiratsvorsitzende Rüdiger Scholz die Aufgabe, die Idee und das Konzept des 1. Mendener Aktionstages der Wirtschaft zu erläutern: Unternehmen aus Menden stellen am 15. September mindestens einen Mitarbeiter frei, um konkrete Projekte für und mit einer gemeinnützigen Einrichtung ihrer Wahl zu realisieren. „Geld ist dabei Nebensache – vielmehr sind Ressourcen wie Zeit, Wissen, Kompetenz, Kontakte, oder Logistik gefragt“, erklärte Rüdiger Scholz. „Der Tag soll für uns zum Sinnbild für Begegnung, Aktion, Anerkennung, Zusammenhalt und Freude werden.“

Die Idee überzeugte:  Mehr als 50 Unternehmen meldeten sich noch während der Veranstaltung für die Teilnahme an. Nun gilt es für die Unternehmer, das zu ihnen passende Projekt zu finden. Bisher haben 30 Vereine und Organisationen Projekte angemeldet, bei denen sie Unterstützung gebrauchen können. Auf einer Projektmesse in der Schützenhalle Bösperde stellen soziale und gemeinnützige Einrichtungen am 9. Juni ihre Projekte vor und schließen im Idealfall direkt Engagementvereinbarungen mit den Unternehmen. Am eigentlichen Aktionstag, dem 15. September, gilt es dann, die Projekte gemeinsam umzusetzen.

Weitere Informationen und die Möglichkeit der Anmeldung für Vereine und Unternehmen gibt es auf der Website www.zeit-fuer-menden.de.

 

 

Für die Fotos danken wir herzlich Stefanie Rothenpieler, Fotowerk Menden.

Mitglied werden

Mitglieder des IMW: